Zweimal Landessilber und ein Sonderpreis für Chemie-Jungforscher vom Gymnasium Konz

Unsere Chemie-Jungforscher der "Jugend forscht"-AG (Lukas Schmitt, Christof Schuster, Leon Trampert), die bereits vor einigen Wochen auf dem Regionalwettbewerb in Trier den ersten Preis erzielten, glänzten auch auf dem dreitägigen Landeswettbewerb in Bitburg und gewannen gleich mehrere Preise.


 Zum einen  wurden sie als zweitbeste Chemie-Forschergruppe des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet, zum anderen erhielten sie den zweiten Preis im Bereich "Beste interdisziplinäre Arbeit". Darüber hinaus erzielte das Team aufgrund seiner hervorragenden F

orscherleistung den Sonderpreis der Gerolsteiner Brunnen.

Die von Günther Jauch moderierte Preisverleihung (25.03.2015) war eine groß angelegte und überaus festliche Veranstaltung, an der sich unter anderem zahlreiche Politiker und Unternehmer des Landes Rheinland-Pfalz beteiligten. So freuten sich die Ministerpräsidentin Malu Dreyer und der Trierer Oberbürgermeister Wolfram Leibe mit unseren Jungforschern und gratulierten zu den beachtlichen Leistungen.

Auch wir gratulieren von Herzen unseren drei erfolgreichen Jungforschern.

Nach den beachtlichen regionalen und landesweiten Erfolgen unserer vier Forschergruppen im Jahr 2015 wird die "Jugend forscht"-AG wieder in Kürze mit neuen MINT-Forschungsprojekten für das Wettbewerbsjahr 2016 starten. Ansprechpartner für die "Jugend forscht"-AG ist Herr Kopp.

Go to top