Seit zehn Jahren sind die Konzer Schülerinnen und Schüler der Musikkurse einmal jährlich zu Gast in der Philharmonie von Luxemburg.
Gestern war es wieder so weit: Mit 39 Personen konnten wir ein spektakuläres Konzert der "Solistes Européens" und der Leitung von Christoph König hören. Aus dem Programm stand die 3.Symphonie von Franz Schubert, das 4. Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven mit dem weltberühmten Nelson Freire als Solisten und als Überraschungsstück die 3.Symphonie der Komponistin Louise Farrenc. In diesem "Concert-surprise" wird das Stück nach der Pause nicht bekanntgegeben. Christoph König setzte 100 €, das kein Zuhörer das Werk kennen würde und verlor die Wette, denn ein Herr von der Empore kannte die sehr selten gespielte Symphonie.

Unsere Schülerinnen und Schüler können dieses Konzert kostenlos besuchen. Über einen freundschaftlichen Kontakt mit Georges Backes, der dem Vorstand der "Solistes Européens" angehört, ist diese grenzüberschreitende Kulturförderung möglich geworden, wofür wir unendlich dankbar sind. Wir konnten gestern ein hochklassiges Sinfoniekonzert in einem wunderbaren Raum hören und kehrten reich beschenkt nach Konz zurück.

Go to top